Biografie

Henri Verneuil

Der französische Filmregisseur. Französischer Filmregisseur armenischer Herkunft. 1946 bis 1950 drehte er Kurzfilme, danach vor allem Actionfilme (mit Stars wie Jean Gabin, Jean-Paul Belmondo), u. a. "Der Tisch mit den Kadavern" (1951), "Staatsfeind Nr. 1" (1953), "Der Clan der Sizilianer" (1969), "Angst über der Stadt" (1975), "Der Körper meines Feindes" (1976), "I wie Ikarus" (1979), "Die Glorreichen" (1984), 1985 veröffentlichte er seine Kindheitserinnerungen "Mayrig" (1985, dt. "Meine Mutter Mairig", verfilmt 1991). 1996 erhielt er den Ehren-César für sein Lebenswerk.

NameHenri Verneuil

Geboren am15.10.1920

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortRodosto, heute Tekirdag

Verstorben am11.01.2002

TodesortParis