Biografie

Henning Mankell

Der schwedische Schriftsteller. Theaterregisseur, Autor und Intendant. Schreibt erfolgreiche, oft verfilmte Kriminalromane mit der Figur des Polizisten Wallander: "Mörder ohne Gesicht", "Die Hunde von Riga", "Die weiße Löwin", "Der Mann, der lächelte" "Die fünfte Frau", "Die falsche Fährte", "Mittsommermord" (2000), "Die Brandmauer" (2001) , "Vor dem Frost" (2003), "Kennedys Hirn" (2005). Schrieb auch zahlreiche Theaterdrehbücher und sehr erfolgreiche Jugendbücher. Im Frühjahr 2001 gründete er in Schweden einen Verlag, den "Leopard förlag". Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. von der Skandinavischen Gesellschaft für Kriminalliteratur, 2002 Autor des Jahres.

NameHenning Mankell

Geboren am03.02.1948

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortHärjedalen