Biografie

Helmut Lotti

Der belgische Sänger. Mit seinen "flämischen Klassikern" (1993, englisch gesungen) gelang ihm in seiner Heimat der Durchbruch. 1997 eroberte er mit "Helmut Lotti Goes Classic" ein internationales Publikum. Es folgten u. a.: "Out of Africa" (2000), "Latino Classics" (2000), "Latino Love Songs" (2001), "My Tribute to the King" (2002),"Pop Classics In Symphony" (2003), "The Crooners" (2006), "Time To Swing" (2008). Gefeierter Interpret auf Konzerttourneen. Er erhielt viele Auszeichnungen, u. a.: 1999 Goldene Europa und ECHO Klassik, 2001 Goldene Stimmgabel, 2003 Goldene Kamera, 2004 Großoffizier im Leopoldsorden (Belgien).

NameHelmut Lotti

Geboren am22.10.1969

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortSint Amandsberg