Biografie

Heinz Mack

Der deutsche Bildhauer. Prof., Maler. Studium an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf, Staatsexamen in Philosophie, Mitbegründer der ZERO-Bewegung, utopische Projekte in der Sahara und der Arktis. Sein Gesamtwerk ist äußerst vielseitig: Skulpturen, Malerei, Handzeichnungen, Grafik, monumentale Skulpturen und Platzgestaltungen, künstlerische Gesamtkonzepte für Innenräume im weltlichen und kirchlichen Bereich, Vorträge, Filme, viele Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen. Weltweit sind in vielen Museen und Sammlungen seine Werke vertreten. Er lebte in New York, hat heute Ateliers in Mönchengladbach und auf Ibiza. Buch: "Utopie und Wirklichkeit" (1998). Zu seinen Auszeichnungen zählen u. a. 1991 der Rheinische Kulturpreis und 2004 das Große Bundesverdienstkreuz.

NameHeinz Mack

Geboren am08.03.1931

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortLollar