Biografie

Heinz Hoenig

Der deutsche Schauspieler. Der Durchbruch zum Film kam für ihn 1980 mit der Rolle in dem Kriegsdrama "Das Boot". Für das Fernsehen spielte er in zahlreichen TV-Spielen, Mehrteilern und Serien: für Dieter Wedel stand er dreimal vor der Kamera, in "Der große Bellheim", "Der Schattenmann" und in "Der König von St. Pauli"; gehörte zum Stammensemble der Serien "Reporter" und "Unser Lehrer Dr. Specht"; Stargast u. a. in "Eurocops", "Abenteuer Airport", "Die Krimistunde", "Ein Fall für zwei" und "Faust". Weitere TV-Filme u. a.: "Nur aus Liebe" (1996), "Alles nur Tarnung" (1996), "Für immer und immer" (1997), "Sylvia - Eine Klasse für sich" (1998), "Kai Rabe gegen die Vatikankiller" (1998), "South Park - Der Film" (2000), "Ein himmlischer Freund" (2003), "Rose unter Dornen" (2006), "Der Arzt vom Wörthersee" (2007), "Kopf oder Zahl" (2009), "Vater Morgana" (2010). Auszeichnungen u. a.: 1992 Telestar, 1993 Bundesfilmpreis und Goldener Gong, 1997 Adolf Grimme-Preis und Goldene Kamera.

NameHeinz Hoenig

Geboren am24.09.1951

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortLandsberg am Lech