Biografie

Planner-Petelin, Rose

Die deutsche Schriftstellerin schrieb Erzählungen, Romane und Novellen, die meist in den Ländern der früheren Donaumonarchie spielen. Auch Jugendbücher und Hörspiele gehören in ihr Repertoire. Hedi Zöckler alias Rose Planner-Petelin war mit dem Verleger Paul Zöckler verheiratet. Ihre Werke sind u. a.: "Ferien in Posen" (1935), "Und dennoch blüht die Erde" (1941), "Der Doktor von Titinow" (1958), "Micha und Miran" (1965) und "Rückkehr von der Insel" (1969). Mit ihrem Roman "Gäste im Schloss" (1961) überlieferte Planner-Petelin der Nachwelt die Geschichte von Künstlern, Adligen und anderen bedeutenden Persönlichkeiten, die, allesamt aus ihrer Heimat vertrieben, vor dem Bombenterror der Alliierten auf dem Lande Zuflucht suchten.

NameHedi Zöckler

AliasPlanner-Petelin, Rose

Geboren am13.08.1900

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortTriest

Verstorben am30.06.1969

TodesortBovenden/Göttingen