Biografie

Harald Schmid

Der deutsche Leichtathlet. Diplom-Sportlehrer. War 1982 Europarekordler über 400 m Hürden. 1978, 1982 und 1986 Europameister über 400 m Hürden, 1978 und 1982 mit der 4 x 400 m Staffel. 1977 Weltcupsieger, 1979 zweimal Zweiter, 1977 und 1985 Dritter. 1983 Vizeweltmeister 400 m Hürden und 4 x 400 m Staffel, 1987 zweimal Dritter. Bronzemedaille Olympische Spiele Montreal 1976 in der 4 x 400 m Staffel, 1984 in Los Angeles über 400 m Hürden. 12mal Deutscher Meister über 400 m Hürden, einmal Deutscher Meister über 400 m. Auszeichnungen u.a.: 1976 Silbernes Lorbeerblatt, 1976 Sportplakette des Landes Hessen, 1979 und 1987 Sportler des Jahres, 1987 Rudolf Harbig-Gedächtnispreis des Deutschen Leichtathletik-Verbandes, 1988 Bundesverdienstkreuz.

NameHarald Schmid

Geboren am29.09.1957

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortHanau