Biografie

Harald Schäfer

Der deutsche Theaterregisseur. Theater- und Fernseh-Regisseur. Er war 1956 bis 1982 Regisseur beim Hessischen Rundfunk/Fernsehen, seither freier Regisseur (Theater und Fernsehen) und Autor. Veröffentlichte u. a.: "Die Familie vor und auf dem Bildschirm" (1973), "Die Leute vom Domplatz" (1979), "Als Druff" 1987), "Gell, da guckste!" (1989), "Sternschnuppe" (1991), "Feste der Welt" (1993), "Hessen-Knigge" (1994), "Zwei hessische Theaterstücke" (1995), "Sternenstaub" (1996), "Die Hesselbachs" (1996), "Die Museumsratten" (1997). Autor und Regisseur zahlreicher Fernsehproduktionen, u. a. Hesselbach-Serie, Kulenkampff-Serie, Blauer Bock, Im Krug zum grünen Kranze, Augsburger Puppenkiste, Die Leute vom Domplatz, Die goldene Stimmgabel, Achtung - Klassik, Melodien für Millionen, Musik liegt in der Luft.

NameHarald Schäfer

Geboren am15.01.1931

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortSchotten-Burkhards

Verstorben am10.09.2001

TodesortBerlin