Biografie

Hansjürgen Rosenbauer

Der deutsche Journalist. Prof., Dr. phil., Journalist für Kultur- und Gesellschaftspolitik. Er war 1990 bis 2007 Professor an der Kunsthochschule für Medien in Köln, November 1991 bis Mai 2003 Intendant des Ostdeutschen Rundfunks Brandenburg (ORB), 1972 bis 1974 ARD-Fernsehkorrespondent in Prag, ab 1974 und 1977 Redakteur beim WDR, Studio Bonn, 1978 bis 1983 Programmgruppenleiter Ausland (Fernsehen) im WDR und 1983 bis 1991 Programmbereichsleiter Kultur, Wissenschaft und Bildung im WDR-Fernsehen. Als Moderator wurde er vor allem durch die TV-Sendungen "Je später der Abend", "Weltspiegel", "Kulturweltspiegel", "Ich trage einen großen Namen" und "Rosenbauer im Gespräch" bekannt. Auszeichnung: Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

NameHansjürgen Rosenbauer

Geboren am10.12.1941

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortDiez/Lahn