Biografie

Hans Tietmeyer

Der deutsche Volkswirt. Prof., Dr. rer. pol., Dr. h. c., er war 1993 bis 1999 Präsident der Deutschen Bundesbank Frankfurt/M., 1990 bis 1993 Direktoriumsmitglied, ab 1994 Chairman der G 10-Zentralbankgouverneure. 1962 bis 1982 arbeitete er im Bundesministerium für Wirtschaft, zuletzt als Leiter der Abteilung I "Wirtschaftspolitik"; 1982 bis 1989 Staatssekretär im Bundesfinanzministerium; Präsident der European Business School in Oestrich-Winkel seit 2000,. Vorsitzender des Kuratoriums der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM). Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. das Große Verdienstkreuz mit Stern und Schulterband des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, 1999 den Lifetime Achievement in International Finance und 2000 die Ludwig-Erhard-Medaille für Verdienste um die Soziale Marktwirtschaft.


NameHans Tietmeyer

Geboren am18.08.1931

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortMetelen/Westfalen