Biografie

Hans-Peter Hallwachs

Der deutsche Schauspieler. Er debütierte als Pater in Frischs "Andorra" am Stadttheater Rheydt (1962/ 63); weitere Stationen u. a. in Bremen und Stuttgart. Im Film u. a. in "Mord und Totschlag", "Nach Mitternacht", "Der Sommer des Samurai", "Nie im Leben" (1990), "After the Truth" (1998), "Schnee in der Neujahrsnacht" (1999), "Bis zum letzten Mann" (2000), "Soweit die Füße tragen" (2000), "Die Rosenstraße" (2002); im Fernsehen u.a. in "Kabale und Liebe", "Ein Fall für Stein", "Cockpit", "Der Unbesiegbare", "Mit 50 küssen Männer anders" (1998), "Nachtasyl" (2005), "Villa Amore" (2007).

NameHans-Peter Hallwachs

Geboren am10.07.1938

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortJüterborg