Biografie

Hans Joachim Meyer

Der deutsche Politiker. Prof., Dr. sc. phil., D. phil. h. c., Politiker. Er war 1990 bis 2002 Sächsischer Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, 1997 bis 2009 Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK), ab 1992 Vizepräsident und 1998 bis 2001 Präsident des Deutschen Nationalkomitees für Denkmalschutz. Präsident der Kultusministerkonferenz für das Jahr 1999. Veröffentlichte u. a.: "Das Ende der Ichgesellschaft" (2003), "Spuren, die bleiben" (2007). 1990 wurde er mit der Thomas-Morus-Medaille ausgezeichnet, 2005 mit dem Großen Bundesverdientkreuz und 2007 mit der Leibniz-Medaille.

NameHans Joachim Meyer

Geboren am13.10.1936

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortRostock