Biografie

Hans Geisler

Der deutsche Politiker. Dr. rer. nat., Dipl.-Chemiker. Er war 1990 bis 2002 Sächsischer Staatsminister für Soziales, Gesundheit und Familie (ab 1999 für Soziales, Gesundheit, Jugend und Familie); 1995 bis 2002 stellvertretender Ministerpräsident in Sachsen. 1994 wurde er Mitglied des Sächsischen Landtages, 1997 Kuratoriums-Vorsitzender der Aktion Gemeinsinn e. V. und seit 1998 Mitglied der Kammer für soziale Ordnung der EKD. Er erhielt u. a. 1994 die Goldene Ehrenmedaille des Bundes der Kriegsblinden und 1997 das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse.

NameHans Geisler

Geboren am22.03.1940

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortLaubau