Biografie

Guido A. Zäch

Der schweizer Arzt, Dr. med. und Dr. rer. Nat. hc, war in den Jahren 1973 bis 1989 Klinikdirektor und Chefarzt des Schweizer Paraplegiker-Zentrums in Basel. Guido Alfons Zäch wurde bekannt als Gründer des Schweizer Paraplegiker-Zentrums Nottwil. Auf seine Initiative hin entstanden die Schweizer Paraplegiker-Stiftung und die Selbsthilfeorganisation von Querschnittgelähmten, die Schweizer Paraplegiker Vereinigung, für die er ab 1980 präsidierte. In den Jahren 1999 bis 2003 war er im Nationalrat (CVP) des Kantons Aargau und von 1984 bis 1988 im Großen Rat des Kantons Basel-Stadt. Er erhielt u. a. den Adele Duttweiler-Preis und im Jahr 2000 den Hirzel-Callegari-Preis. Der Stiftungsrat der Schweizer Paraplegiker-Stiftung ernannte ihn 2007 zum Ehrenpräsidenten.
.

NameGuido A. Zäch

Geboren am01.10.1935

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortOberriet/SG