Biografie

Günther Huber

Der italienische Bobfahrer. Er begann auf der Naturrodelbahn im Pustertal mit dem Rennrodeln, wechselte 1989 zu den Bobfahrern. Größte Erfolge u. a.: 1991/92 und 1992/93 Weltcup-Sieger im Zweier, 1994 Europameister im Vierer, 1997 im Zweier, 1998 Olympiasieger im Zweier und 1999 Weltmeister im Zweier.

NameGünther Huber

Geboren am28.10.1965

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortBruneck