Biografie

Graham Swift

Der britische Schriftsteller. Das Hauptthema seiner Werke ist die Subjektivität der Geschichte. Für seinen Roman "Letzte Runde" erhielt er 1996 den Booker-Preis. Weitere Werke u. a.: "Waterland" (1983), "Out of this World" (1988), "Ever After" (1992), "The Light of Day" (2003). Kurzgeschichten: "Learning to Swim and Other Stories" (1982), "The Magic Wheel" (1986).

NameGraham Swift

Geboren am04.05.1949

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortLondon