Biografie

Götz Otto

Der deutsche Schauspieler. n. a. Q. * 22.01.
Er stand u. a. am Berliner Schillertheater und an den Münchner Kammerspielen auf der Bühne. Der internationale Durchbruch im Film gelang ihm 1997 als Bösewicht in dem James Bond-Film "Der Morgen stirbt nie". Weitere Filme u. a.: "Meine Frau heißt Maurice" (2002), "Der Untergang" (2004), "Der Clown" (2005), "Die Säulen der Erde" (2010), "Die Superbullen" (2011). Seit 1993 entwickelt er auch Drehbücher mit seiner eigenen Firma "Free X".

NameGötz Otto

Geboren am15.10.1967

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortDietzenbach bei Offenbach