Biografie

Giulio Andreotti

Der italienische Politiker. Journalist und Schriftsteller. Vertreter und Abgeordneter des rechten Flügels der Democrazia Cristiana (DC). Er war mehrmals Minister unter wechselnden Regierungen: 1954 für Inneres, 1955 bis 1958 für Finanzen, 1958 bis 1959 Schatz, 1959 bis 1966 und 1974 Verteidigung, 1968 bis 1969 Handel und Industrie, 1974 bis 1976 Budgetplan und Mezzogiorno. 1968 bis 1972 war er Fraktionsvorsitzender der DC in der Abgeordnetenkammer, August 1983 bis 1989 Außenminister. 1972 bis 1973, 1976 bis 1979 und 1989 bis April 1992 Premierminister. 1992 wurde er Senator auf Lebenszeit und 1993 Chefredakteur der internationalen katholischen Monatszeitschrift "30 Giorni".

NameGiulio Andreotti

Geboren am14.01.1919

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortRom (I).

Verstorben am06.05.2013

TodesortRom (I).