Biografie

Gertrud Roll

Die deutsche Schauspielerin. Sie spielt vorwiegend Theater, hatte u. a. Engagements in Stuttgart, Karlsruhe, Saarbrücken, Freiburg/Br., Wien, Berlin und Köln. 2006 gewann sie den Nestroy-Ring für die beste Nebenrolle als Gräfin in "Bei Einbruch der Dunkelheit" am Stadttheater Klagenfurt. Im Fernsehen sah man sie u. a. in "Wie angelt man sich seinen Chef" (2000), "In einem anderen Leben" (2005), "Die Geschworene" (2007). Sie erhielt auch den Skraup-Preis und 1979 die Kainz-Medaille.

NameGertrud Roll

Geboren am17.03.1939

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortHeidelberg