Biografie

Gerd Müller

Der deutsche CSU-Politiker stellt seit dem 17. Dezember 2013 den Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Davor gehörte er von 1989 bis 1994 dem Europäischen Parlament an und war hier in dieser Zeit Parlamentarischer Geschäftsführer der EVP-Fraktion. Seit 1994 Mitglied des Deutschen Bundestages, war Gerd Müller u.a. von 2002 bis 2005 als stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Fremdenverkehr und Tourismus tätig. 2005 wurde Müller als Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in die Bundesregierung berufen. Daneben war Müller seit 2009 an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden Honorarprofessor für Internationale Agrarpolitik und von 2008 bis 2012 Präsident des Deutschen Heilbäderverbandes e. V.

NameGerhard Müller

AliasGerd Müller

Geboren am25.08.1955

GeburtsortKrumbach (D).