Biografie

Georges Jean Franz Köhler

Der deutsche Biologe. War ab 1984 Professor am Max-Planck-Institut für Immunbiologie in Freiburg/Br., ab 1985 Leiter der Abteilung Molekulare Immunbiologie. Revolutionierte die theoretische und angewandte Immunforschung mit den von ihm erstmals hergestellten monoklonalen Antikörpern. Erhielt hierfür 1984 zusammen mit N.K. Jerne und C. Milstein den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.

NameGeorges Jean Franz Köhler

Geboren am17.04.1946

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortMünchen

Verstorben am01.03.1995

TodesortFreiburg im Breisgau