Biografie

Georg Lentz

NameGeorg Lentz

Geboren am21.06.1928

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortBlankenhagen/Rostock

Verstorben am16.01.2009

TodesortSt. Firmin sur Loire

Georg Lentz

Der deutsche Schriftsteller. Verlagsbuchhändler, Kinderbuchverleger und Journalist. Er veröffentlichte rund 25 Bücher. Bekannt wurde er durch seine autobiografische Romantrilogie "Muckefuck", "Molle mit Korn" und "Weiße mit Schuss", die ab 1976 entstanden und 1988 als zehnteilige TV-Serie verfilmt wurden. Weitere Werke u. a.: "Leitfaden für Preußen in Bayern" (1956), "Kuckucksei" (R., 1977), "Der Herzstecher" (R., 1987), "Märkische Protokolle" (1992), "Märkische Spaziergänge" (1996). Verfasste auch literarische Reportagen u. a. über Julien Green, Jack London, Henry Miller. 1952 gründete er in Stuttgart den auf Bilder- und Jugendbücher spezialisierten Georg-Lentz-Verlag, den er bis 1964 leitete.

NameGeorg Lentz

Geboren am21.06.1928

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortBlankenhagen/Rostock

Verstorben am16.01.2009

TodesortSt. Firmin sur Loire

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html