Biografie

Gabriele Beyerlein

Die deutsche Schriftstellerin. Sie gab 1987 ihre Tätigkeit in der sozialwissenschaftlichen Forschung und der Erwachsenenbildung zugunsten des Schreibens auf. Bekannt wurde sie durch ihre historischen Abenteuerromane für Kinder und Jugendliche. Werke u. a.: "Die Sonne bleibt nicht stehen" (1988), "Der Schatz von Atlantis" (2000), "Der schwarze Mond" (2001), "In Berlin vielleicht" (2005), "Der goldene Kegel" (2007).

NameGabriele Beyerlein

Geboren am01.03.1949

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortBayern