Biografie

Freddie (Frederick Dewayne) Hubbard

Der amerikanische Jazztrompeter. Einer der besten Trompeter der Jazzgeschichte. Er spielte u. a. bei Sonny Rollins, Slide Hampton und Art Blakey. Mit Quincy Jones nahm er die Musik zu dem Film "The Pawnbroker" auf. In den 70er Jahren leitete er eigene Bands. Sein Album "The Hub Of Hubbard" mit Stücken wie "Things we did last summer" gilt als Meisterwerk des Jazz. Bekannt ist vor allem das Album "California Concert" (1971) mit der Single "Red Clay". Für sein Album "First Light" erhielt er einen Grammy in der Kategorie "Best Jazz Performance by a Group".

NameFreddie (Frederick Dewayne) Hubbard

Geboren am07.04.1938

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortIndianapolis

Verstorben am29.12.2008

TodesortLos Angeles/Calif.