Biografie

Franz Vranitzky

Der österreichische Politiker. Wirtschaftswissenschaftler. Er war 1981 bis 1984 Generaldirektor und Vorstandsvorsitzender der Länderbank, 1984 bis 1986 Bundesminister für Finanzen (SPÖ), 1986 bis 1997 Bundeskanzler und Mai 1988 bis 1997 Vorsitzender der SPÖ. Für seine Verdienste um den Beitritt Österreichs zur Europäischen Union erhielt er 1995 den Internationalen Karlspreis der Stadt Aachen. 1997 war er OSZE-Sonderbeauftragter für Albanien.

NameFranz Vranitzky

Geboren am04.10.1937

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortWien