Biografie

François Gérard Marie Léotard

Der französische Politiker. Er war 1996 bis 1998 Präsident der Union pour la Démocratie Française (UDF), 1983 bis 1984 Vizepräsident; 1986 bis 1988 Minister für Kultur und Kommunikation, 1993 bis 1995 für Nationale Verteidigung; 1988 bis 1992, 1995 bis 1997 und 1997 bis 2002 Abgeordneter für Var. Veröffentlichte u. a.: "Ma Liberté" (1995), "Pour l'honneur" (1997), "Paroles d'immortels" (2001), " Ça va mal finir" (2008). Auszeichnung u. a.: Chevalier, Ordre national du Mérite.

NameFrançois Gérard Marie Léotard

Geboren am26.03.1942

SternzeichenWidder 21.03 - 20.04

GeburtsortCannes