Biografie

Frank Langella

Der amerikanische Schauspieler. n. a. Q. * 1938
Mit 23 Jahren feierte er sein Bühnendebüt in New York in André Gides Stück "L'immoraliste" und 1970 gab er sein Filmdebüt in "Tagebuch eines Ehebruchs", er erhielt dafür den Darstellerpreis der National Society of Film Critics. Weitere Filme u. a.: "Das Haus unter den Bäumen", "Dracula", "Zwölf Stühle", "Masters of the Universe", "Sweet November - Eine Liebe im Herbst", "Back in the Day". Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. 2007 für seine Rolle als Richard Nixon in dem Theaterstück "Frost/Nixon" den Tony Award als bester Hauptdarsteller und für die Darstellung im gleichnamigen Film (2008) 2009 den Golden Globe Award.


NameFrank Langella

Geboren am01.01.1940

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortBayonne/N.J.