Biografie

Felix Dvorak

Der österreichische Schriftsteller. Prof., TV-Film- und Bühnenautor, Regisseur und Schauspieler. Er begann seine Karriere 1956 als Schauspieler bei einem Tourneetheater, war zunächst an Wiener Bühnen tätig, 17 Jahre lang moderierte er die Rundfunksendung "Humor kennt keine Grenzen". 1984 gründete er die Komödienspiele Mödling, die er bis 2005 leitete, 1989 die Berndorfer Sommerspiele und 2006 wurde er Intendant des neuen Schloss Weitra Festivals. Autor zahlreicher Drehbücher für das Fernsehen, bekannt sind auch seine humoristischen Bücher ("Sternstunden des Humors", 2010). Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. die Goldene und Bronzene Rose von Montreux, zweimal den Chaplin-Preis, das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien und um das Land Niederösterreich.




NameFelix Dvorak

Geboren am04.11.1936

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortWien