Biografie

Errol Flynn

Der US-amerikanische Schauspieler irischer Abstammung wurde als Abenteurer und Draufgänger in Filmen wie "Unter der Piratenflagge", "Die Attacken der leichten Brigaden" oder "Günstling einer Königin" in Mantel- und Degenrollen weltweit populär. Einen seiner bekanntesten Auftritte hatte er in dem Werk "Der Herr der sieben Meere" aus dem Jahr 1940. Nachdem diese Genre-Filme nicht mehr in der Publikumsgunst lagen, sank der Stern von Errol Flynn. Später konnte er in dem Hemingway-Film "Zwischen Madrid und Paris" ein kurzes Comeback feiern. Seine Karriere zeichnete indes das tragische, ambivalente Bild Hollywoods...
Errol Leslie Thomson Flynn wurde am 20. Juni 1909 in Antrim, Nordirland geboren.

Nach eigenen Angaben wurde er in Hobart, Australien geboren. Aufgewachsen ist er in bürgerlichen Verhältnissen als Sohn eines Zoologen und Meeresbiologen. Bereits in jungen Jahren handelte sich Flynn einige Haftstrafen ein. Er verließ seine Heimat mit dem Ziel Neuguinea, wo er als Goldsucher und Wilderer tätig war. Auf einer seiner Expeditionen erschoss Flynn einen Einheimischen, wurde aber freigesprochen. Er kehrte in seine Heimat zurück und kam mit dem Schauspielerberuf in Kontakt. Er nahm in England Schauspielunterricht und spielte in kleinen Rollen. 1935 begab er sich nach Hollywood. Dort bekam der die Rolle des Piratenkapitäns "Captain Blood" in dem Film "Unter Piratenflagge".

Flynn galt als ideale Figur für diese Rolle und wurde in den Folgejahren der Prototyp des verwegenen Mantel- und Degenkämpfers. Auch privat fand Flynn Mitte der 1930er Jahre sein Glück, als er die Schauspielerin Lili Damita heiratete. Es folgte ein steiler Aufstieg seiner Schauspielkarriere. Errol Flynn wurde von der bekannten US-amerikanischen Filmgesellschaft "Warner Bros." unter Vertrag genommen und wurde zum Star in Filmen wie "Die Attacke der leichten Brigade", "Robin Hood, der König der Vagabunden", "Günstling einer Königin" und "Der Herr der sieben Meere". Der Ausbruch des Zweiten Weltkrieges bedeutete für Flynn den Anfang vom Ende seiner Karriere.

Seine typischen Abenteuerfilme wurden nicht mehr gedreht und er spielte Rollen in Western, Kriegsdramen und Kriminalfilmen. An seine früheren Erfolge konnte er damit nur selten anknüpfen. Ab Ende der 1940er Jahre bekam Flynn ein wachsendes Alkoholproblem. Er geriet wegen seiner Exzesse und seines Playboy-Daseins in die Schlagzeilen und wurde mit einer Vergewaltigungsklage konfrontiert. Seine zweite Ehe mit Nora Eddington wurde 1949 geschieden. 1950 trennte sich "Warner Bros." vom völlig imagelädierten Flynn und besiegelte damit das Ende seiner Filmkarriere. Seine nach 1952 produzierten Filme brachten keine Erfolge mehr, mit Ausnahme des Piratenabenteuers "Gegen alle Flaggen".

Im Jahr 1957 konnte Errol Flynn noch einmal ein Comeback mit dem Hemingway-Film "Zwischen Madrid und Paris" feiern. 1958 versuchte Flynn wieder als Theaterschauspieler Fuß zu fassen. Sein Alkoholismus machte es ihm jedoch unmöglich, ein Stück bis zum Ende durchzustehen. Mit Beverly Aadland, seiner erst fünfzehnjährigen Geliebten, drehte er 1959 seinen letzten und unbedeutenden Film "Cuban Rebel Girls". Sein Leben fasste Flynn 1959 gemeinsam mit einem Ghostwriter in seiner Autobiographie "My Wicked, Wicked Ways" zusammen. Das Buch wurde im Jahr 1984 von Don Taylor mit Duncan Regehr in der Hauptrolle verfilmt.

Flynn geriet immer mehr in die Abhängigkeit von Drogen, hinzu kam eine Tuberkulose-Erkrankung, die ihm zusätzlich schwächte.

Errol Flynn starb im Alter von nur 50 Jahren am 14. Oktober 1959 in Vancouver an einer Herzattacke.
1935 - Unter Piratenflagge

1936 - Der Verrat des Surat Khan

1936 - Die Attacke der leichten Brigade

1937 - Der Prinz und der Bettelknabe

1937 - Mit eiserner Faust

1938 - Robin Hood - König der Vagabunden

1938 - Drei Schwestern aus Montana

1939 - Herr des Wilden Westens

1939 - Günstling einer Königin

1940 - Goldschmuggel nach Virginia

1940 - Der Herr der sieben Meere

1941 - Sein letztes Kommando

1941 - Mr. X auf Abwegen

1942 - Sabotageauftrag Berlin

1942 - Gentleman Jim - Der freche Kavalier

1943 - Aufstand in Trollness

1943 - Blutiger Schnee

1944 - Auf Ehrenwort

1945 - Der Held von Burma

1946 - Ein Mann der Tat

1948 - Der Herr der Silberminen

1949 - Die Liebesabenteuer des Don Juan

1949 - Ein tolles Gefühl - Judy erobert Hollywood

1950 - Montana

1950 - Herr der rauhen Berge

1950 - Kim - Geheimdienst in Indien

1951 - Die Taverne von New Orleans

1952 - Mara Maru

1952 - Gegen alle Flaggen

1953 - Der Freibeuter

1953 - Gekreuzte Klingen

1955 - Der schwarze Prinz

1956 - Istanbul

1957 - Zwischen Paris und Madrid

1957 - Jagd durch Havanna

1958 - Ihr Leben war ein Skandal

1958 - Die Wurzeln des Himmels

1959 - Cuban Rebel Girls

NameErrol Flynn

Geboren am20.06.1909

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortAntrim, Nordirland (UK).

Verstorben am14.10.1959

TodesortVancouver (CAN).