Biografie

Ernst-Ludwig Winnacker

Der deutsche Biochemiker. Dr. sc. tech., Generalsekretär der International Human Frontier Science Program Organization (HFSPO) als Nachfolger von Torsten Wiesel seit 01. Juli 2009. Ab 2007war er Generalsekretär des Europäischen Forschungsrats, 1998 bis 2006 Präsident der Deutschen Forschungsgemeinschaft in Bonn. 1980 wurde er Professor für Biochemie am Institut für Biochemie an der Universität München. Veröffentlichte u. a.: "Das Genom" (1997), "Viren - die heimlichen Herrscher" (1999). Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1999 Zimmermann-Preis für Krebsforschung, 2006 Großes Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland, 2007 Komtur des Verdienstorden der Republik Polen, 2010 Medaille für internationale Zusammenarbeit in Wissenschaft und Technologie der Volksrepublik China.

NameErnst-Ludwig Winnacker

Geboren am26.07.1941

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortFrankfurt/M.