Biografie

Erich Buchholz

Der deutsche Maler. Architekt und Grafiker. Vertreter des Konstruktivismus, beeinflusst von Kasimir Malewitsch und Piet Mondrian. Mit der Machtergreifung der Nationalsozialisten erhielt er 1933 Malverbot, wurde mehrmals verhaftet. Nach dem Krieg begann er wieder zu malen und hatte 1947 eine Einzelausstellung. 1950 kehrte er nach Berlin (1991 Briefmarke anlässlich seines 100. Geburtstags der Deutschen Bundespost).

NameErich Buchholz

Geboren am31.01.1891

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortBromberg

Verstorben am29.12.1972

TodesortBerlin