Biografie

Emile Francqui

NameEmile Francqui

Geboren am25.06.1863

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortBrüssel

Verstorben am01.11.1935

TodesortBrüssel

Emile Francqui

Der belgische Politiker, Afrikaforscher und Finanzexperte wurde im Jahr 1891 mit der Erschließung Katangas beauftragt. Dort entdeckte er die Kupferminen und nahm sie in Besitz. Emile Francqui unternahm im Kongo nicht nur Entdeckungsreisen, sondern bekämpfte auch den Skalvenhandel. In China verhandelte er im Auftrag von König Leopold II. über den Eisenbahnbau. Später war er als Präsident der Banque d'Outremer tätig. Ab dem Jahr 1918 war Emile Francqui mehrmals Minister in belgischen Kabinetten und 1932 wurde er Gouverneur der Société Générale de Belgique. Nach den Ersten Weltkrieg kümmerte er sich um den Ausbau des Bildungswesen seines Landes. Anfang der 1930er Jahre gründete er die Francqui-Stiftung zur Förderung der Forschung.

NameEmile Francqui

Geboren am25.06.1863

SternzeichenKrebs 22.06 - 22.07

GeburtsortBrüssel

Verstorben am01.11.1935

TodesortBrüssel

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html