Biografie

Tiger Woods

Der US-amerikanische Sportler gilt als der erfolgreichste Golfspieler der Sportgeschichte. 1997 entschied er mit 21 Jahren als jüngster Spieler das legendäre "Masters" durch einen Rekordsieg für sich (erneut 2002 und 2005). Als Weltranglisten-Jüngster beendete Tiger Woods 2000/01 mit dem Sieg in vier "Major Turnieren" die meist beachtete Serie des Golf-Sports. Von 1999 bis 2004 führte Tiger Woods die Golfweltrangliste an und avancierte zum bestbezahlten Sportler der Welt. Zu seinen weiteren Siegen in der Major-Tour zählen u.a. die US-Open (2000, 2002), die Open Championships (2000, 2005 und 2006) sowie die PGA Championships (1999, 2000, 2006 und 2007)...
Eldrick Tiger Woods wurde am 30. Dezember 1975 in Long Beach, Kalifornien, als Sohn eines Afroamerikaners und einer Thailänderin geboren.

Hier wuchs er bei seinen Eltern auf, die bereis im Kleinkindalter sein Golf-Talent entdeckten und weiter förderten. Erstes Medieninteresse erfuhr Tiger als "Golf-Wunderkind", nachdem er im Alter von nur drei Jahren eine 9-Loch-Runde mit 48 Schlägen beendet hatte. Bereits im Alter von 13 Jahren spielte Woods eine 18-Loch-Runde mit nur 69 Schlägen. Mit dieser Leistung wurde er 1991, 1992 und 1993 "Amerikanischer Juniorenmeister". Ab 1994 startete er in der "US-Amateurmeisterschaft", die er 1994, 1995 und 1996 mit deutlichen Vorsprung gewann. Trotz seiner sportlichen Erfolge zeigte Woods sich als pflichtbewusster Schüler.

Nachdem er das Collage beendet hatte, begann er 1994 an der Stanford University ein Studium der Wirtschaftswissenschaften. Mit dem amerikanischen Golf-Team wurde Woods im selben Jahr Mannschaftsweltmeister. 1995 gewann er das "Las-Vegas-Invational" und 1996 wurde er Sieger des "Walker-Cup". Ab August 1996 spielte Woods in der Profi-Liga, wofür er sein Studium unterbrechen musste. Im selben Jahr wurde er vom US-Magazin "Sports Illustrated" mit dem Titel "Sportsman of the Year" ausgezeichnet. Mit zahlreichen Rekorden startete Woods 1997 in sein erstes Profi-Turnier. Er gewann die "US-Masters" in Auguste, Georgia. Dabei war er mit 21 Jahren der jüngste Sieger.

Mit 18 Schlägen unter Par absolvierte er die beste Runde und mit einem Abstand von zwölf Schlägen auf den Zweitplatzierten erzielte er den bis dahin größten Abstand. In den Jahren 1997, 1999 und 2000 wurde Woods "Athlete of the Year". Nach einer schwachen Saison 1998 wurde der Golfspieler 1999 Gewinner der "PGA-Championchips". Ab 1999 führte er dabei die Weltrangliste an. Woods war der jüngste Weltranglistenerste in der bisherigen Golf-Geschichte. Sportgeschichte schieb Woods, als er 2000/01 vier Turniere für sich entscheiden konnte. Damit stellte er auch den Rekord von Ben Hogan aus dem Jahre 1953 ein. Mit dem Titel "PGA Player of the Year" wurde Woods indes in den Jahren 1997, 1999, 2000 und 2001 ausgezeichnet.

Im Jahr 2000 wurde Woods erneut zum "Sportsman of the Year" gewählt. Weiter wurde er mit dem amerikanischen Nationalteam Sieger des "Ryder-Cup´s", Gewinner der "US-Open", "British-Open" und abermals der "PGA-Championchips". Im Rahmen der US-Master Serie war er 2001 der erste Spieler, der vier "Major-Turniere" in Folge gewinnen konnte. Nach einer Knieoperation und einer zweimonatigen Pause feierte Woods ein glänzendes Comeback. Er siegte im Februar 2003 auf dem Par-72-Kurs in San Diego mit 272 Schlägen vor seinen Landsleuten Carl Pettersson und Brad Faxon. Im September 2004 wurde Woods erstmals seit 1999 wieder auf Platz drei der Weltrangliste geführt.

Woods heiratete am 6. Oktober 2004 auf der Karibikinsel Barbados die Schwedin Elin Nordegren. Am 18. Juni 2007 kam ihre Tochter Sam Alexis Woods zur Welt. Am 6. März 2005 gewann Tiger Woods das "Blaue Monster" im Doral Beach Resort in Florida und wurde damit wieder zur Nummer 1 in der Weltrangliste der Golf-Profis. Im November 2006 gewann er zum siebten Mal den PGA Grand Slam of Golf. 2007 gewann er das 7. US PGA Turnier in Folge - ein persönlicher Rekord, der nur durch Byron Nelsons 11 Folge-Siege aus dem Jahr 1945 übertroffen wird.

NameEldrick Woods

AliasTiger Woods

Geboren am30.12.1975

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortLong Beach, Kalifornien (USA).