Biografie

Edouard Brunner

Der Schweizer Diplomat. Er war ab 1956 in Bogota, Washington, Bern, Warschau, Den Haag und New York tätig. Ab 1972 Vertreter der Schweiz in der Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (KSZE). 1978 Botschafter, 1979 stellvertretender Direktor der politischen Direktion im EDA, 1982 Direktor der Direktion für internationale Organisationen. 1984 vom Bundesrat zum Staatssekretär ernannt, übernahm er die politische Direktion. 1989 Botschafter in Washington, 1993 in Paris. 1991 Sonderbeauftragter des UNO-Generalsekretärs im Nahen Osten. In einer großen Kommission erarbeitete er die Strategie für die Sicherheitspolitik der Zukunft der Schweiz (2000).

NameEdouard Brunner

Geboren am24.02.1932

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortIstanbul

Verstorben am24.06.2007

TodesortEysins/VD