Biografie

Eberhard Klaus Jüngel

Der deutsche Theologe. Dr. theol., Dr. h. c., Dr. h. c., D. D. Ehemaliger Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie und Direktor des Instituts für Hermaneutik an der Universität Tübingen (bis 2003). Seit 1973 Mitglied der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland. Er veröffentlichte u. a.: "Zum Wesen des Friedens" (1983), "Glauben und Verstehen" (1985), "Wertlose Wahrheit" (1990), "Ein bißchen meschugge, Predigten" (2001). Erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1994 Großes Bundesverdienstkreuz mit Stern, 2000 Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg, 2001 Dr. h. c. der Universität Greifswald, 2002 der Universität Basel. Seit 1992 ist er Mitglied des Ordens Pour le mérite für Wissenschaften und Künste.

NameEberhard Klaus Jüngel

Geboren am05.12.1934

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortMagdeburg