Biografie

Dieter Schlesak

Der deutsche Schriftsteller. Dr. h. c., er schreibt Lyrik, Essay, Prosa. Werke u. a.: "Grenzstreifen" (Ged., 1968), "Briefe über die Grenze" (1978), "Wenn die Dinge aus dem Namen fallen. Essay und Prosa über die Zeit-Wende nach 1989" (1991), "So nah, so fremd" (Essay, Tagebuch, Erz., 1995), "HerbstZeitLose" (Liebesged., 2006). Erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a.: 1993 Nikolaus-Lenau-Preis, 1994 1. Preis des ostdeutschen Kulturrates, 2001 Ehrengabe der Deutschen Schillerstiftung, 2005 Ehrendoktor der Universität Bukarest.

NameDieter Schlesak

Geboren am07.08.1934

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortSchäßburg/Siebenbürgen