Biografie

Diana Körner

Die deutsche Schauspielerin. Nach der Schauspielausbildung erhielt sie ihr erstes Engagement als Franziska in Lessings "Minna von Barnhelm" (1964/65) am Theater Oberhausen. 1966 bis 1969 gehörte sie zum Ensemble des Berliner Schiller-Theaters, jetzt freischaffend. Sie spielte in zahlreichen Filmen, u. a. in "Der blaue Handschuh" (1965), "Wege in der Nacht" (1979), "Orchideen des Wahnsinns" (1985), im Fernsehen: "Der Alte", "Tatort", "Backfischliebe" (1985), "Der Bulle von Tölz", "Forsthaus Falkenau", "Samt und Seide", "Die Rosenheim Cops", "Herzschlag", "Hotel Mama" (mit ihrer Tochter Lara-Joy), "Glory Days", "Das Geheimnis des Rosengartens", u. a.

NameDiana Körner

Geboren am24.09.1944

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortWolmirsleben bei Magdeburg