Biografie

Derek Walcott

Der lucianische Schriftsteller. Schriftsteller aus Saint Lucia. Er war Theater- und Kunstkritiker, Professor für Literatur in Boston. Sein Werk umfasst Lyrik- und Theaterstücke. Hauptwerke sind die Gedichtsammlungen "Another Life" (1973) und "The Arkansas Testament" (1987). Mit "Der verlorene Sohn" (2007) schuf er ein großes Spätwerk. Er erhielt 1992 den Literatur-Nobelpreis.

NameDerek Walcott

Geboren am23.01.1930

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortCastries/Saint Lucia