Biografie

David (Walter) Del Tredici

Der amerikanische Komponist. Er debütierte im Alter von 16 Jahren als Solist mit den San Francisco-Symphonikern. 1966 bis 1972 war er Professor für Musik an der Harvard Universität, ab 1973 Professor an der Musikfakultät der Boston Universität. Er wurde mit seinen Kompositionen für "Alice im Wunderland" berühmt, 1980 erhielt er für sein Werk "In Memory of a Summer Day" den Pulitzer-Preis. Weitere Werke u. a.: "I Hear an Army" (1964), "Night Conjure-Verse" (1965), "Syzygy" (1968), "Haddocks' Eyes" (1985), "The Spider and The Fly" (1998).

NameDavid (Walter) Del Tredici

Geboren am16.03.1937

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortCloverdale/Calif.