Biografie

Le Carré, John

Der britische Schriftsteller. Drs. h. c., Großmeister des Agentenromans. Seine Mitarbeit bei der britischen Spionageabwehr und diplomatische Tätigkeit in Bonn und Hamburg (1961-64) sind die Quellen seiner realistischen, zum Teil verfilmten Romane: "Der Spion, der aus der Kälte kam" (1964), "Eine kleine Stadt in Deutschland" (1968), "Dame, König, As, Spion" (1974), "Eine Art Held" (1977), "Ein blendender Spion" (1986), "Das Russlandhaus" (1988), "Der heimliche Gefährte" (1990), "Der Nacht-Manager" (1993), "Der Schneider von Panama" (1996), "Single and Single" (1999), "Der ewige Gärtner" (2000), "Absolute Freunde" (2004), "Marionetten" (2008), "Verräter wie wir" (2010). Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Ehrungen, u. a. 2005 Commandeur de l'Ordre des Arts et des Lettres, 1990 Dr. h. c. der Universität Exeter, 1996 St. Andrews, 1997 Southampton, 1998 Bath und 2008 der Universität Bern.

NameDavid John Moore Cornwell

AliasLe Carré, John

Geboren am19.10.1931

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortPoole/Dorset