Biografie

Dana Vavrova

Die deutsche Schauspielerin. Deutsche Schauspielerin tschechischer Herkunft, Regisseurin. Ehefrau des Regisseurs Joseph Vilsmaier. In Deutschland wurde sie als Jugendliche in der Hauptrolle der jungen Janina David in dem TV-Mehrteiler "Ein Stück Himmel" schlagartig bekannt. Sie bekam dafür u. a. die Goldene Kamera und den Adolf-Grimme-Preis. Ihren ersten großen Kinoerfolg feierte sie mit der Verfilmung von "Herbstmilch" (1989) in der Rolle der Bäuerin Anna Wimschneider, es war zugleich Vilsmaiers Regie-Debüt. Für die Rolle bekam sie zusammen mit ihrem Filmpartner Werner Stocker den Bayerischen Filmpreis und den Deutschen Filmpreis. Weitere Filme u. a.: "Stalingrad" (1992), "Schlafes Bruder" (1994), "Comedian Harmonists" (1997), "Der Bär ist los" (1999, auch Regie), "In the Ghetto" (1999), "August der Glückliche" (2002), "Der Vater meines Sohnes" (2004), "Grenzverkehr" (2004), "Die Gustloff" (2008). Gemeinsam mit ihrem Mann führte sie in dem Kinofilm "Der letzte Zug" (2006) Regie.

NameDana Vavrova

Geboren am09.08.1967

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortPrag

Verstorben am05.02.2009

TodesortMünchen