Biografie

Cyril Collard

Der französische Filmregisseur Schauspieler, Drehbuchautor und Komponist machte sich vor allem einen Namen mit dem erfolgreichen Aids-Film "Les nuits fauves" (zu deutsch: "Wilde Nächte"), der bei der Verleihung der französischen Filmpreise 1993 vierfach ausgezeichnet wurde. Er stellt seine eigene Geschichte dar und war sein erster Film. Cyril Collard erlebte die Preisverleihung nicht mehr, er starb 35-jährig vier Tage vor der Veranstaltung. Der Schauspieler stand offen zu seiner Bisexualität und bekannte sich als einer der wenigen Künstler in Frankreich öffentlich zu der Immunschwächekrankheit. Cyril Collard lernte das Regiehandwerk an der Seite von René Allio und Maurice Pialat und wirkte mit an den Titeln "L'heure exquise", "Loulou" (1979) oder "Der Bulle von Paris" (1985). Er war Gründer der Musikgruppe "Cyr", betätigte sich als TV-Reporter, als Song- und Drehbuchschreiber oder drehte Videoclips.

NameCyril Collard

Geboren am19.12.1957

SternzeichenSchütze 23.11 - 21.12

GeburtsortBelgien

Verstorben am05.03.1993

TodesortVersailles bei Paris