Biografie

Luke Perry

Der US-amerikanische Schauspieler wurde durch seine Auftritte in "Beverly Hills 90210" populär. Danach war er auch hinter der Kamera als Regisseur aktiv. Im Laufe seiner Karriere bekam er einige Auszeichnungen, wie beispielsweise den "Apple Award". Luke Perry wirkte auch in Kinofilmen wie "Buffy – Der Vampir-Killer" und "Das fünfte Element" mit. Zu seinen erfolgreichsten Filmen zählen weiter "Tödliche Formel" (2001), "Luxury of Love" (2001), "Projekt D.E.E.P. - In brennender Tiefe" (2005) und "Alice Upside Down" (2007)...
Luke Perry wurde am 11. Oktober 1966 als Coy Luther Perry III. in Mansfield im US-Bundesstaat Ohio geboren.

Bereits als Zwölfjähriger hegte Luke Perry den Wunsch, Schauspieler zu werden. Er ließ sich in Los Angeles und New York ausbilden und spielte unter anderem in der Soap "Another World", bevor er für "Beverly Hills 90210" entdeckt wurde. Mit Auftritten in den Serien "Loving - Wege der Liebe" 1987, "Another World" 1988 und besonders mit seiner Rolle in "Beverly Hills, 90210" in den Jahren 1990 bis 1995 schaffte er den Durchbruch im Fernsehen.

Nachdem Perry das Interesse von Film-Produzenten geweckt hatte, ließ der erste Film nicht lange auf sich warten. Im Jahr 1991 spielte Luke Perry an der Seite von Faye Dunaway in dem Melodram "American Cocktail". Ein Jahr später wirkte er mit Donald Sutherland und Rutger Hauer in "Buffy, der Vampirkiller" mit. 1991 wurde Luke Perry vom "Hollywood Women's Press Club" mit dem "Apple Award" als beste männliche Neuentdeckung ausgezeichnet. Darüber hinaus wurde er vom "People"-Magazin zu einer der interessantesten Persönlichkeiten 1991 gewählt.

Das "US"-Magazin kürte Luke Perry zu einem der zehn attraktivsten Junggesellen. Es war auch im gleichen Jahr, als Luke Perry bereits mit James Dean verglichen wurde. Weniger erfolgreich war dagegen die Ausstrahlung des Jugenddramas "Die letzte Party" aus dem Jahr 1992. Das Ruder konnte er aber mit dem Action-Drama "8 Seconds - Tödlicher Ehrgeiz" aus dem Jahr 1994 wieder herumreißen. In diesem Film verkörperte Luke Perry den draufgängerischen Rodeoreiter "Lane Frost", der ein aufregendes, aber kurzes Leben führte.

Der Streifen "Pulp Highway" erinnerte nicht nur mit dem Titel an Quentin Tarantinos Klassiker "Pulp Fiction". Auch die Story des Roadmovies mit Eric Roberts und Jennifer Tilly lehnte sich stark an die des berühmten Vorgängers: In einem heruntergekommenen Restaurant trafen sich die abgefahrensten Typen - bis es zum großen Shoot-Out kommt. Die nächsten Highlights waren 1997 das Historiendrama "Riot - Tage des Terrors", und zuvor "Das Fünfte Element" von Star-Regisseur Luc Besson. Darin hatte Perry eine Rolle neben Bruce Willis und Milla Jovovich.

Der dritte Film für Perry in diesem Jahr war "Ein Leben am Abgrund", dort schlüpfte er in die Rolle eines verzweifelten Ehemanns, der seiner schwer kranken Ehefrau unbedingt helfen will und deshalb teuflische Maßnahmen ergreift. Im Gegensatz dazu spielte er 1999 in "Storm" einen jungen Wissenschaftler, der unbedingt ein umweltgefährdendes Projekt beenden will - aber von den eigenen Leuten daran gehindert wird. Für seine Unterstützung von Jugendlichen die sich aktiv für positive Entwicklungen in der Gesellschaft einsetzen, erhielt er den "American Youth Award".

Luke Perry ist in seiner Freizeit begeisterter Angler und Koch, außerdem spielt er Basketball und schnitzt aus Holz kleine Kunstwerke. Er lebt mit seiner Frau Minnie und seinen beiden Kindern in Los Angeles.
1987 - TV-Serie: Loving
1988 - TV-Serie: Another World
1990 - 1995 - TV-Serie: Beverly HilIs 90210
1991 - American Cocktail
1992 - Buffy, der Vampirkiller
1992 - Die letzte Party
1993 - TV-Serie: The Simpsons / Krusty Gets Kancelled
1994 - 8 Seconds - Tödlicher Ehrgeiz
1996 - Normal Life
1996 - Pulp Highway
1998 - American Strays
1997 - TV-Film: Riot
1997 - Das fünfte Element
1997 - Lifebreath
1998 - TV-Film: lndiscreet
1998 - 2000 - Beverly HilIs 90210 (Regie)
1999 - The Heist
1999 - Blue Light Special
1999 - The Florentine
1999 - TV: Storm
1999 - TV: The Night Of The Headless Horseman
1999 - Shot Down (The Heist)
2000 - TV: The Last Buckaroo
2000 - Attention Shoppers
2001 - Gefangen im Bermuda-Dreieck (The Triangle)
2001 - Tödliche Formel (The Enemy)
2001 - Dirt
2001 - Luxury of Love
2002 - Fogbound
2002–2004 - Jeremiah – Krieger des Donners (Jeremiah)
2004 - Invasion
2005 - Projekt D.E.E.P. - In brennender Tiefe
2005 - Supernova – Wenn die Sonne explodiert
2005 - Feuerhölle (Descent)
2007 - Alice Upside Down
2008 - Upstairs
2008 - TV: Criminal Minds (Staffel 4, Episode 3)
2008 - TV: Law & Order: New York (Staffel 10, Episode 1)
2009 - The Final Storm (Final Storm)

NameCoy Luther Perry III.

AliasLuke Perry

Geboren am11.10.1966

SternzeichenWaage 24.09 - 23.10

GeburtsortMansfield, Ohio (USA).