Biografie

Cornelius Gustav Gurlitt

NameCornelius Gustav Gurlitt

Geboren am01.01.1850

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortNischwitz b. Wurzen (D).

Verstorben am25.03.1938

TodesortDresden (D).

Cornelius Gustav Gurlitt

Der deutsche Kunsthistoriker und Architekt, Sohn des Landschaftsmalers Louis Gurlitt, war von 1890 bis 1920 Professor an der Technischen Hochschule in Dresden. Er übte als Bahnbrecher der Barock- und Rokokoforschung großen Einfluss auf die neubarocke Architektur aus. Als Mitbegründer der kunsthistorischen Barockforschung wurde Cornelius Gurlitt zum Begründer der sächsischen Denkmalpflege. Er Schrieb u.a. "Geschichte des Barock-Stils, des Rokoko und des Klassicismus" (3 Bde., 1887-89).

NameCornelius Gustav Gurlitt

Geboren am01.01.1850

SternzeichenSteinbock 22.12 - 20.01

GeburtsortNischwitz b. Wurzen (D).

Verstorben am25.03.1938

TodesortDresden (D).

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html