Biografie

Charles Lloyd

Der amerikanische Jazzmusiker. Komponist, Saxofonist und Flötist. Ende der 60er Jahre wurde sein Quartett, zu dem damals Keith Jarrett, Jack DeJohnette und Ron McClure gehörten, bekannt. Das Quartett trat 1967 als erste US-Jazzband bei einem Festival in der Sowjetunion auf. 1969 entstand ein Film über ihn. Neben eigenen Schallplatten, auch Aufnahmen mit Chico Hamilton, "Cannonball" Adderley, u.a.. Sein Doppel-Album "Lift Every Voice And Sing" (2002) vereint neue Lloyd-Kompositionen mit uralten Folksongs wie "Wayfaring Stanger", "What's Going On" und "Amazing Grace".

NameCharles Lloyd

Geboren am15.03.1938

SternzeichenFische 20.02 - 20.03

GeburtsortMemphis, Tenn.