Biografie

Charles F. Berlitz

NameCharles F. Berlitz

Geboren am20.11.1914

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortNew York

Verstorben am18.12.2003

TodesortTamarac/Flor.

Charles F. Berlitz

Der amerikanische Verleger. n. a. Q. * 23.11., * 1913
Pädagoge. Enkel von Maximilian Berlitz, dem Gründer der Berlitz-Schulen.
Er machte sich mit seinem Buch "Das Bermuda-Dreieck" (1974) einen Namen. Versuchte Erklärungen für Phänomene zu finden, die sich nachweislich in der Region zwischen Florida, den Bermudas, Puerto Rico und den Bahamas abgespielt haben. Seit mindestens einem Jahrhundert verschwinden dort Schiffe und Flugzeuge spurlos. Weitere Werke u. a.: "Spurlos" (1977), "Das Drachen-Dreieck" (1988). 1976 erhielt er den Prix International Dag Hammarskjoeld.

NameCharles F. Berlitz

Geboren am20.11.1914

SternzeichenSkorpion 24.10 - 22.11

GeburtsortNew York

Verstorben am18.12.2003

TodesortTamarac/Flor.

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html