Biografie

Charles Dickens

NameCharles Dickens

AliasBoz

Geboren am07.02.1812

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortLandport bei Portsmouth (GB).

Verstorben am09.06.1870

TodesortLondon (GB).

Charles Dickens

Der englische Schriftsteller und Verleger war einer der bedeutendsten Vertreter der realistischen Literatur des 19. Jahrhunderts. Seine ersten Romane entstanden als Fortsetzungsgeschichten in Zeitungen. Mit seinen humoristischen bis gesellschaftskritischen Werken avancierte Charles Dickens dann zum Begründer des sozialen Romans. Anhand charaktervoller Figuren zeichnete Dickens Geschichten mit existenziellem Hintergrund, in denen das Gute mit dem Bösen ringt. Dabei beleuchtete er die sozialen Probleme seiner Zeit. Internationale Anerkennung als Schriftsteller gewann er mit den Hauptwerken "Oliver Twist" (1837), "Ein Weihnachtslied in Prosa" (1843) und "David Copperfield" (1849), in denen zahlreiche autobiografische Elemente enthalten sind...
Charles Dickens wurde am 7. Februar 1812 in Landport bei Portsmouth geboren.

Aufgewachsen ist er bei seinen Eltern in ärmlichen Verhältnissen. Im Jugendalter zog die Familie nach Chatham. Hier besuchte Charles Dickens die Schule. Als er das zehnte Lebensjahr erreicht hatte, zog die Familie weiter nach London. Nachdem sein Vater hier 1824 ins Schuldgefängnis kam, musste er die Schule abbrechen, um als Hilfsarbeiter den Lebensunterhalt der Familie zu erarbeiten. Seine Freizeit nutzte er, um sich mit Hilfe von Schulbüchern das Lesen und Schreiben beizubringen.

So erhielt er 1826 eine weitaus besser bezahlte Anstellung als Advokatenschreiber. Die Erfahrungen zu dieser Zeit führten zur Vorlage des autobiographischen Romans "Die Lebensgeschichte, Abenteuer, Erfahrungen und Beobachtungen David Copperfields des Jüngeren", der jedoch erst 1849/50 entstehen sollte. Nach seiner Tätigkeit als Schreiber bei einem Rechtsanwalt wurde er 1829 Gerichts-Stenograph und 1831 Parlamentsberichterstatter. Ab 1832 schrieb er für den "Mirror of Parliament" sowie für die liberale Zeitung "The Morning Chronicle".

Im Jahr 1833 veröffentlichte er unter dem Pseudonym "Boz" im "Monthly Magazine" eine erste Serie von Skizzen (Sketches) des Londoner Alltagslebens. Die während dieser Zeit entstandenen Buchskizzen veröffentlichte er unter dem Pseudonym "Boz" als "Pickwick Papers", die ihm erste große Beachtung als Schriftsteller einbrachten. Indes machte er sich Ende der 1830er Jahre als Verleger selbstständig. 1838 edierte der Autor die Autobiographie des Clowns Joseph Grimaldi. Im selben Jahr markierte sein Roman "Oliver Twist" (1938) seinen Durchbruch als Literat.

Im Jahr 1838 entstand "Nicholas Nickleby". Von 1841 bis 1842 besuchte er Amerika, und während seines zweiten Besuches 1849 bis 1850 entstanden Dickens Schriften zu "David Copperfield". Insbesondere dieses Werk beinhaltet zahlreiche autobiografische Elemente und zählt zu seinen populärsten Hinterlassenschaften. Als Verleger publizierte er von 1850 bis 1859 die Wochenzeitschriften "Household Words" sowie "All the Year Round" (1859-1870). Weiter entstanden Reisebücher wie "American Notes" (1842) oder "Pictures from Italy" (1846).

Im Jahr 1843 veröffentlichte er die Weihnachtsgeschichte "A Christmas Carol in Prose" (Ein Weihnachtslied in Prosa). Darin erzählte er die Geschichte des reichen Ausbeuters Ebenezer Scrooge, der am Heiligen Abend zum Wohltäter wird. Dickens avancierte zu einem der bedeutendsten Vertreter der realistischen Literatur des 19. Jahrhunderts. Anhand charaktervoller Figuren zeichnete er Geschichten mit existenziellem Hintergrund, in denen das Gute mit dem Bösen ringt. Dabei beleuchtete er die sozialen Probleme seiner Zeit.

Charles Dickens verstarb am 9. Juni 1870 im Alter von 58 Jahren an einem Schlaganfall.
1836 - Sketches by Boz

1837 - The Pickwick Papers

1837 - Oliver Twist

1838 - Nicholas Nickleby

1840 - The Old Curiosity Shop

1841 - Barnaby Rudge

1842 - American Notes

1843 - Martin Chuzzlewit

1843 - A Christmas Carol

1844 - The Chimes

1845 - The Cricket on the Hearth

1846 - Pictures from Italy

1846 - Dombey and Son

1846 - The Battle of Life

1846 - The Life of Our Lord

1848 - The Haunted Man and the Ghost's Bargain

1849 - David Copperfield

1851 - A Child's History of England

1852 - Bleak House

1854 - Hard Times

1855 - Little Dorrit

1859 - A Tale of Two Cities

1860 - Great Expectations

1864 - Our Mutual Friend

1870 - The Mystery of Edwin Drood, (unvollendet)

NameCharles Dickens

AliasBoz

Geboren am07.02.1812

SternzeichenWassermann 21.01 - 19.02

GeburtsortLandport bei Portsmouth (GB).

Verstorben am09.06.1870

TodesortLondon (GB).

google-site-verification: google44cc944cebb47e16.html