Biografie

Carsten Peter Thiede

Der deutsche Historiker. Papyrologe. Er war zuletzt Professor für Umwelt und Zeitgeschichte des Neuen Testaments an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel und hatte einen Lehrauftrag im Fachbereich Geschichte der israelischen Ben-Gurion-Universität in Beer-Sheva. Internationales Aufsehen erregte er mit seinem Buch "Der Jesus-Papyrus" (1996). Anhand von Fragmenten der Qumran-Rollen legte er dar, dass das Matthäus-Evangelium deutlich früher entstanden sei, als die Fachwelt bisher annahm.

NameCarsten Peter Thiede

Geboren am08.08.1952

SternzeichenLöwe 23.07 - 23.08

GeburtsortBerlin

Verstorben am14.12.2004

TodesortPaderborn