Biografie

Carla Borg Bley

Die amerikanische Jazzmusikerin. Pianistin, Komponistin. Wurde durch ihre subtilen Melodien für den Free Jazz, besonders aber durch ihre Aktivitäten mit dem Jazz Composers Orchestra bekannt, einer selbstverwalteten Musiker-Kooperative des neuesten Jazz. Ihr Hauptwerk ist das Jazzoratorium "Escalator Over the Hill" (Texte P. Haines, 1971). Weitere Werke u.a.: "Tropic Appetites", "Social Studies", "I Hate To Sing", "Fleur Carnivore", "Songs With Legs", "Goes to Church", "Are We There Yet?", "4 x 4", "Looking For America" (2003 Preis der deutschen Schallplattenkritik), "The Lost Chords" (2004 Preis der deutschen Schallplattenkritik). Erhielt zahlreiche weitere Auszeichnungen.

NameCarla Borg Bley

Geboren am11.05.1938

SternzeichenStier 21.04 - 21.05

GeburtsortOakland, Cal.