Biografie

Burkhard Hirsch

Der deutsche Politiker. Dr. jur., Landesminister a. D., Rechtsanwalt. Er war 1972 bis 1975 und 1980 bis 1998 Mitglied des Bundestags, 1975 bis 1980 Innenminister von Nordrhein-Westfalen, 1979 bis 1980 stellvertretender Ministerpräsident. 1949 wurde er Mitglied der FDP und 1970 bis 2005 war er Mitglied des Landesvorstandes Nordrhein-Westfalen, 1979 bis zu seinem Rücktritt 1983 Vorsitzender, 1972 bis 2005 Mitglied des Bundesvorstandes, 1994 bis 1998 Bundestagsvizepräsident. Auszeichnungen u. a.: 1975 Theodor-Heuss-Preis, 1997 Arnold-Freymuth-Preis, 1999 Josef-Neuberger-Medaille, 2006 Fritz Bauer-Preis.

NameBurkhard Hirsch

Geboren am29.05.1930

SternzeichenZwillinge 22.05. - 21.06

GeburtsortMagdeburg